Geld verdienen am PC (ist) scheint heute einfacher als je zuvor …?

Aber Achtung, nicht alles was als lukrative Möglichkeit angeboten wird ist seriös und bietet eine echte Chance online Geld zu verdienen.

Bequem, ohne großen Aufwand mit möglichst wenig Arbeit, Geld zu verdienen ist ein Traum der von sehr vielen geträumt wird. Gemütlich auf der Couch sitzend zu verfolgen wie der Kontostand unaufhörlich wächst. Oder wann immer man will in den Urlaub fliegen zu können. Ein Leben ohne sich Sorgen um das liebe Geld machen zu müssen.

Auch wenn es heute unzählige seriöse Möglichkeiten gibt, taugen nicht alle Angebote dazu wirklich Geld zu verdienen. Es ist wie im normalen/offline Leben, grundsätzlich gilt. Angebote die bei geringem Aufwand, sehr hohe Einkünfte versprechen sollten grundsätzlich mit Skepsis betrachtet werden.

Bei der Wahl der für Sie in Frage kommenden Methode, sollten Sie unbedingt auch Ihre Interessen, Talente und Fähigkeiten beachten. Was nützt der beste Onlinejob wenn man keinen Spass an dessen Ausübung hat.

Einige der Online Verdienstmöglichkeiten möchte ich für Sie etwas näher beleuchten und Ihnen meine persönliche Meinung dazu mitteilen.

 

1. Affiliate Marketing:

Das Affiliate Marketing wird auch gern als Empfehlungsmarketing oder Partnerprogramme bezeichnet. Die Methode ist simpel und wurde auch schon vor der Erfindung des Internets praktiziert. Kurz zur Erklärung, der Affiliate empfiehlt ein fremdes Produkt und erhält dafür eine Provision. Wichtig ist, bei einem seriösen Affiliate Programm gibt es keinerlei Startkosten.

7 Schritte, um Deine persönliche und wirtschaftliche Freiheit zu erreichen.

Einer der größten Anbieter (Ventor) für physische und digitale Produkte ist wohl Amazon. Sicher ist Ihnen beim Besuch einer Webseite oder eines Blogs schon einmal aufgefallen dass hier Produkte von Amazon angeboten wurden. Damit kann ein fleißiger Blogger der interessante Texte schreibt durchaus schon einige Euros verdienen.

Firmen aus den unterschiedlichsten Bereichen, haben um ihren Vertrieb anzukurbeln, eigene Partnerprogramme ins Leben gerufen. Die Telekom, Vodafone, 1&1, Google, Allianz Versicherungen, diese Aufzählung könnte ich unendlich fortführen. Plattformen wie Affilinet, affilicon oder auch Digistore24 haben unterschiedliche Anbieter unter einem Dach zusammengefasst und vereinfachen damit die Administration und auch die Abrechnung sehr.

Ein Blog ist schnell und günstig erstellt entweder mit WordPress oder auch direkt mit dem dem kostenlosen Google Tool. Wer jedoch als Affiliate nicht nur hin und wieder mal einige Euro verdienen möchte muss hochwertigen Content schreiben und vor den jeweiligen Produktlink eine sogenannte Landingpage mit angeschlossenen Autoresponder schalten. Die besten Tools, Plattformen und Tipps zu kennen wird immer wichtiger um im Online-Business erfolgreich zu sein. Holen Sie sich kostenlos eine professionelle Zusammenstellung der besten Tools, Tipps & Plattformen. 

 

2. Eigene Infoprodukte oder Ratgeber als eBook schreiben u. verkaufen

Sie sind Experte oder haben echten Mehrwert in einem Bereich. Infoprodukte und Ratgeber sind sehr gefragt. Wenn Sie informativ und interessant schreiben können, sollten Sie in der Lage sein ein solches Produkt selbst schreiben zu können.

Wenn schreiben nicht zu Ihren Stärken zählt oder Ihnen schlicht die Zeit zum Schreiben fehlt, können diese Arbeit auch outsourcen. Anbieter wie zum Beispiel Content.de haben Autoren unterschiedlicher Qualität, ggf. auch mit entsprechenden Fachwissen, die gern die Schreibarbeit für Sie übernehmen.

Ein Ratgeber oder Infoprodukt sollte nicht übermäßig lang sein. Als Länge empfiehlt es sich einen Umfang zwischen 30 und 60 Seiten nicht zu überschreiten.

Die Verkaufsabwicklung, incl. Lieferung und Abrechnung, kann man gegen eine geringe Gebühr an Digistore24 übergeben. Wenn Sie bereit sind einen Teil des Verkaufspreises, zum Beispiel 50%, als Verkaufsprämie an den Verkäufer abzugeben haben Sie Ihr erstes eigenes Affiliate Produkt. Wie Digistore24 funktioniert und was Sie alles damit anstellen können erfahren im Kurs Digistore24

Mit einem guten Ratgeber oder Infoprodukt lässt sich über einen längeren Zeitraum sehr gutes Geld verdienen. Der große Vorteil hierbei ist, Sie investieren einmal Ihr Wissen, Zeit und etwas Geld und Sie können lange Zeit davon profitieren.

Aber Achtung das Werk sollte echten Mehrwert enthalten um erfolgreich über einen längeren Zeitraum vermarktet werden zu können.

 

3. Hochwertiger Content macht Lust auf mehr

Interessante hochwertige Inhalte machen Lust auf mehr und das nicht nur im eBook. Wer gern schreibt kann natürlich zu seinen Themen eigene Blogartikel schreiben oder vorhandene Blog Artikel anderer Blogger kommentieren.

Auch mit dem Schreiben von Artikeln bzw. Texten lässt sich Geld verdienen. Content.de bietet eine Plattform für gute hochwertige Texter und gleichzeitig eine die Möglichkeit für Webseitbesitzer und andere sich hochwertige Texte schreiben zu lassen.

In Artikeln und Kommentaren kann man natürlich auch auf relevante Affiliate Produkte aufmerksam machen. Aber auch hier gilt, möglichst nicht direkt zum Partnerprogramm sondern immer erst eine Landingpage, eine sogenannte e-Mail Einsammelseite mit Autoresponder vorschalten.

Auch hier gilt, nur wer dem Leser echten Mehrwert bietet wird von Google belohnt. Bitte nicht versuchen den Artikel mit umfangreichen SEO Maßnahmen künstlich zu pushen. Die Suchmaschinen wie zum Beispiel Google sind mittlerweile in der Lage zu erkennen, ob der Artikel dem Leser relevanten Mehrwert bietet oder mit zum Beispiel mit der Anhäufung von bestimmten Suchbegriffen versucht unter die relevanten Suchergebnisse zu kommen.

Es reicht heute längst nicht mehr einfache Newsletter zu versenden. Die Zukunft liegt in handlungsorientierten Informationen. Dafür benötigt man eine entsprechende Software, die es möglich macht messerscharf zu targetieren. Außerdem sollte die Software mit möglichst vielen Fremdsystemen interagieren können. Im deutschsprachigen Raum gibt es zwei  Softwares die dafür gut geeignet sind. Zum einen KlickTipp, die derzeitig wohl bekannteste Software und zum anderen Quentn.      

Es sollte nie vordergründig darum gehen Werbung möglichst gut in einen Text zu verpacken. Echte Inhalte die den Lesern bei Lösung seiner Probleme helfen, sollten immer an erster Stelle stehen. Nur dann werden die Leser den Artikel über die Social Networks empfehlen und für neue Besucherströme sorgen.

4. Geld verdienen mit dem eigenen Online-Shop

Der herkömmliche Einzelhandel hat seit Jahren mit rückläufigen Umsatzzahlen zu kämpfen. Im Gegensatz dazu wächst und boomt der Online Handel. Statista veröffentlicht für Deutschland in 2015 einen Umsatz von 52,79 Milliarden Euro Umsatz und prognostiziert für 2017 einen Online Umsatz von 73 Milliarden Euro. Da jeder Euro nur einmal ausgegeben werden kann, ist es klar woher diese 20 Milliarden Umsatzsteigerung kommen.

Eigene Online-Shop Lösungen sind längst nicht mehr so aufwändig wie früher. Es gibt sogar gute kostenlose Möglichkeiten sich einen rechtssicheren Shop anlegen zu können. WordPress macht`s möglich. Wer online arbeiten möchte, muss sich mit WordPress beschäftigen und sich mit den Möglichkeiten und Funktionen beschäftigen.

Bei einem eigenen Online-Shop reicht es natürlich nicht nur gute Produkte zu einem super Preis zu bieten. Um nachhaltigen Erfolg zu haben, müssen Sie möglichst etwas bieten was die Mitbewerber so nicht bieten können. Auch hier gilt wieder, Sie müssen den potentiellen Kunden echten Mehrwert bieten.

Bei einem Online-Shop ist nicht nur der Inhalt und die sicheren Zahlungsmöglichkeiten besonders wichtig. Ohne dauerhaften Traffic also Besucher gibt es keinen Umsatz und auch im Online-Shop ist es genau wie im normalen Leben. Nicht jeder Besucher wird gleich zum Kunden.

Ich persönlich halte es für sehr wichtig bei einer Googlesuche von relvanten Suchbegriffen möglichst unter den ersten 10 Suchergebnissen zu finden zu sein.

Da dies jedoch manchmal etwas dauert bevor man in den relevanten Suchergebnissen zu finden ist und auch das Erreichen nicht garantiert ist, sollte man einkalkulieren den benötigten Traffic zu kaufen, zum Beispiel über Google Adsense oder auch mit Facebook Werbung für Besucherströme sorgen.

5. Mit eigenen Fotos & Grafiken Geld verdienen

Blogs, Webseiten und auch die Social Media Welt lebt von ausdrucksstarken Fotos und Grafiken. Selbst Druckerzeugnisse kommen in der Regel nicht ohne Fotos aus. Um die Rechte an Fotos oder Grafiken zu haben gibt es eigentlich nur zwei rechtssichere Möglichkeiten, entweder man fertigt die Fotos u. Grafiken selbst an oder man kauft die Rechte. Natürlich gibt es bereits Anbieter die genau in diesem Bereich bereits tätig sind. Aber was spricht dagegen aus seinem Hobby Geld zu machen.

Also wenn Sie kreativ sind, gern fotografieren und eventuell auch noch ein Zeichentalent sind, spricht nichts dagegen daraus Geld zu machen.

Entweder Sie bieten Ihre Fähigkeiten exklusiv an. Das heißt Sie formulieren Ihr Angebot und arbeiten dann per Auftrag oder Sie arbeiten auf Vorrat und verkaufen dann Ihre Grafiken und Bilder an entsprechende Plattformen wie z.B. fotolia, Shutterstock oder istockphoto.

6. Als Youtube Star richtig Kohle machen

Man hört und liest immer mal wieder von Youtube Stars die mit den ungewöhnlichsten Ideen richtig Kohle machen. Aber Achtung nicht nur Sie und ich haben davon gehört. Tausende Teenys träumen davon es Ihren Vorbildern nach zu machen. Nur wenige schaffen es, mit YouTube relevante Summen zu generieren.

Dazu kommt noch man muss es lieben, selbst vor der Kamera zu stehen. Um in diesem Bereich Erfolg zu haben, muss man Trendsetter sein. Wer zuerst einen Trend erkennt und es schafft eine große Anzahl von treuen Abonnenten zu generieren verdient.

Wobei der Großteil der Einnahmen meist nicht aus der Klickvergütung kommt. Große Firmen und Konzerne sind ständig auf der Suche nach gut konvertierende Werbung, die möglichst günstig ist.

Das bedeutet, hat ein YouTube Kanal eine große Anzahl von treuen Zuschauern wird er für Firmen interessant, und bekommt Produkte die dann in diesem YouTube Kanal getestet, geprüft und vorgestellt werden. Zusätzlich kann er für seine Tätigkeit natürlich auch eine Vergütung erhalten.

Die bekannten YouTube Stars belegen bereits Bereiche wie z.B. Make Up & Styling, Mode, Comédie, Produkttest, Kochrezepte & Tipps und einiges mehr.

7. Seriös Geld verdienen mit klassischen Mikrojobs

Natürlich gibt es auch Aufgaben für die man keine besondere Fähigkeiten benötigt. Wer einfach nur kleinere Online Aufgaben erledigen möchte, auch für den gibt es Angebote. So vergibt die Firma Clickworker Aufträge die man erledigen kann. Es geht zum Beispiel um Internetrecherchen, Texte zu verfassen oder zu korrigieren, zu prüfen ob Waren richtig bezeichnet und zugeordnet sind und einiges mehr, Bei Interesse melden Sie sich einfach kostenlos an und schauen Sie sich die zu vergebenden Arbeiten einfach an.

 

8. MLM und Profit Share System

MLM Vertriebe gibt es viele. Meist sind die Produkte von hoher Qualität und werden als einzigartig angepriesen. Hier sollte man sich nicht von den hohen Einkommens Versprechungen vom Eigentlichen ablenken lassen. Das Multi Level Marketing ist ein Form des Direktvertriebs und egal um welche Produkte es geht, ohne Umsatz wird kein Geld verdient. Im Bereich MLM gibt es Firmen die schon viele Jahre am Markt sind, zum Beispiel Amway oder Herbalife. Oft ist es jedoch so dass die ersten Vertriebspartner sehr gutes Geld verdienen, die Partner die spät einsteigen aber wenig bis nichts verdienen.

Bei den Profit Share Plattformen ist es ähnlich. Auch hier verdienen die ersten Partner meist recht gut, bis das System dann zusammenbricht. Wer zu spät einsteigt oder seine Einlagen zu lange im System lässt, geht leer aus und verliert alles. Die verkauften Produkte auf solchen Ref Share Plattformen befassen sich meist mit digitaler Werbung. Gekauft werden die Produkte nicht wegen des großen Werbeerfolges. Sie werden gekauft weil die Gewinnversprechungen oft sehr verlockend sind. Dazu fällt mir ein Spruch ein den ich in diesem Zusammenhang oft gehört habe, „Gier frisst Hirn“.

 

9. Weitere Möglichkeiten nebenbei online zu verdienen

Natürlich gibt es noch weitere Möglichkeiten Geld zu verdienen. Für einige wie z. Beispiel Traden oder Aktienhandel braucht man umfangreiche Vorkenntnisse um damit erfolgreich zu sein und bei anderen wie zum Beispiel Paidmailer, Produkttester, Onlineumfragen benötigt man oftmals mehr Zeit als die Sache wirklich einbringt.

 

10. Fazit legal u. seriös online Geld verdienen

Es gibt viele Möglichkeiten, Geld am PC zu verdienen. Jedoch sollte man sich über einige Sachen klar werden, bevor man etwas anfängt:

  • wo liegen meine eigenen Stärken und Schwächen,
  • wie viel Zeit möchte ich regelmäßig investieren,
  • sich nicht von einer Firma oder einem Produkt abhängig machen,
  • welche Arbeitsweise bevorzuge ich,
  • realistische Einkommen Ziel setzen,
  • natürlich auch Prüfung meines neuen Geschäfts vor dem Start,

Und natürlich sollte man auch daran denken in der Regel handelt es sich bei derartigen Angeboten um selbständige Tätigkeiten. Die Bezahlung ist mit wenigen Ausnahmen erfolgsorientiert. Das heißt es ist für die Vergütung ohne Relevanz welchen Zeitaufwand Sie betreiben.

Die Vergütung orientiert sich am Umsatz und egal womit Sie starten es gibt kein seriöses schnell Reich Werde System.

Die für mich realistischste Möglichkeit, online langfristig Geld zu verdienen, hat man im Affiliate Marketing. Es gibt wiederkehrende Verkaufsprozesse die man sogar mit recht einfachen Mitteln automatisieren kann. Damit ist man in der Lage unterschiedlichste Produkte zu vermarkten, ohne selbst aktiv als lästiger Verkäufer agieren zu müssen.

Man ist nicht von einer Firma oder einem Anbieter abhängig und ist auch nicht an einen Wohn- oder Arbeitsort gebunden. Man benötigt einen Laptop, ein Tablet/PC und ein funktionierendes Internet und schon kann es losgehen. Erfolgreiche Affiliate Marketer verdienen gutes Geld, monatlich bis 5000 Euro und manche auch mehr.

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit.

Haben Sie eine seriöse Möglichkeit gefunden die für andere interessant sein kann. Ich freue mich auf Ihre Reaktionen.

 Marketing, mehr als 100 Tools, Tipps ...

Ihr Nachschlagewerk für:

- Planung & Analyse

- Webseiten & Blogs

- Erstellung von Content

- Auslagerung

- Der Verkehr

- Gewinn-Optimierung

 

 

 Marketing, mehr als 100 Tools, Tipps ...

Sofort gratis downloaden